Ötztaler Radmarathon 2010

„Dein Traum ging in Erfüllung“ steht auf der Urkunde. Und wirklich, wir sind sehr stolz, dass wir ins Ziel gekommen sind. Mario, Alex, Erwin und ich haben es geschafft. Wir sind Ötzi-Finisher! Aber für mich persönlich gehört dieser Radmarathon in die Kategorie „Ein Mal und nie wieder.“ Es war wirklich sehr anstrengend, allein die lange Zeit, die man auf dem Fahrrad verbringt.

Ich jedenfalls habe nie zuvor mehr als 11 Stunden auf meinem Fahrrad verbracht. Und natürlich noch nie 5.500 Höhenmeter an einem Tag absolviert. Ich bewundere jeden, der ins Ziel gekommen ist. Die gesamte Veranstaltung ist ein unvergessliches Erlebnis.

Danke an Carina für’s Betreuen und 1000 Dank an Papa, dass du mir zuliebe nocheinmal beim Ötzi gestartet bist.
Denn schon vor 15 Jahren war er sich sicher: Ein Mal und nie wieder.

Dieser Beitrag wurde unter Cycling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Ötztaler Radmarathon 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.