Intervalltraining

So ein paar Intervalle sind ganz schön anstrengend, vor allem die letzten. Statt viele kurze Einheiten sind wir heute „nur“ 3 x 5 km auf Tempo gefahren. Am Anfang lief es ganz gut, auf dem Rückweg war mir dann auch ganz schnell klar warum, wir hatten nämlich Rückenwind. =/
Auch wenn es eine Quälerei ist, finde ich so ein Intervalltraining richtig gut, denn im Gegensatz zu den langen Einheiten hat man nach dem Training noch was vom Tag! =D

In der Auswertung kann man schön die Intervalle erkennen. Aber die Höhenkurve kann nicht stimmen. Das muss an der barometrischen Messung liegen. Aber die zwei Hügelchen (Autobahnbrücke) stimmen. Auch die Herzfrequenzmessung ist am Anfang nicht ganz korrekt. 240 bpm wären etwas viel… Oder war das der Kaffee??

Intervalltraining

Dieser Beitrag wurde unter Cycling abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.