Alternativtraining

SteffiuSabineDa der Wald immer noch voller Schnee und Eis ist und die Fahrräder für die nassen und vom Streusalz und Split verdreckten Straßen zu schade sind, haben Steffi und Sabine beschlossen, sich meinem Alternativtrainingsplan anzuschließen. Skilanglauf geht super bei diesem Wetter! Zu Dritt hat das sehr viel Spaß gemacht und anstrengend war es auch: Die Beine tun ganz schön weh, so ähnlich wie nach einem langen Radtraining. Gratis dazu gibt’s auch noch Muskelkater in den Armen, vom Abstoßen mit den Stöcken. Schön war’s, ich hoffe, das machen wir nächstes Wochenende wieder!

alle

Dieser Beitrag wurde unter Snowboard veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Alternativtraining

  1. Anja sagt:

    Hallo Moni,
    super schöne Bilder 🙂 Ich hoffe, dass ich Euch bald mal wieder sehe! Wie schaut’s mit Kino aus?
    Liebe Grüße,
    Anja

  2. stephan sagt:

    siehste .. die Mädels tun wenigstens was 😛

    SLIDE ON

    Stephan

  3. Sabine sagt:

    Mona, du warst uns eine tolle Lehrerin !

    Doch meine inneren Sitzbeinmuskeln schmerzen ordentlich 🙂 und die Blase an der Ferse ist recht groß geworden, aber bis zum nächsten WE sollte sie weg sein.
    Es war klasse und hat so viel Spaß gemacht. Ich will mehr…..
    Mädels, nächsten Sonntag, ja ? Anja, kommst du mit ?

    Ach Alex, deine Ski sind wirklich sehr veraltet 😉

    Liebste Grüße
    S.

  4. Alex sagt:

    Sabine, die Ski darfst du dir jederzeit wieder ausleihen.
    Die abgelöste Lauffläche habe ich heute geklebt.
    Ich hoffe die halten noch ein paar Ausfahrten durch…
    🙂

  5. Alex sagt:

    Ich wäre ja mitgekommen, aber die Mädels haben sich geweigert, mich mit dem Snowboard hinterher zu ziehen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.