Surfing in Taiwan

Nach den winterlichen Temperaturen auf Malle fühlte ich mich in Taiwan wie in der Karibik! 30-35 Grad sind schon fast zu warm. Teilweise war der Strand so heiß, dass man sich die Füße verbrennt.
Nachdem der Messetrubel vorüber war, bin ich ein paar Tage in den Süden zum Surfen. Die Wellen waren allerdings ziemlich hoch, so dass ich arge Schwierigkeiten hatte auf dem Brett zu stehen.

Zum Laufen bin ich nicht wirklich gekommen. In der City war es zu voll und im Süden haben mich die Affen gejagt!
Immerhin bin ich ein paar Tage Biken gewesen. Aber ich weiß nicht, ob man von Training sprechen kann, wenn man sich mit dem Taxi auf den Berg shutteln lässt. Hehe.
Die Trails waren wie gewohnt tough. Diemal bin ich sogar recht heftig gestürzt. Aber was ist MTBiken ohne Stürze?! Haha.
Diese 3 Wochen ohne „echtes“ Training werde ich in Lanzarote wohl kräftig zu spüren bekommen. 🙁

BeachSurfdudeNoSwimMonkeyRelaxSpider

Dieser Beitrag wurde unter Cycling, Stilblüten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.